Neuigkeiten

Lionsball auf den 5. September verschoben

Der für den 14. März geplante Lionsball des Lions Clubs Limburg-Domstadt in der Limburger Stadthalle wird verschoben.

Grund hierfür, so der veranstaltende Lions Club, ist der Coronavirus. Die Gesundheitsbehörden gingen nach jüngsten Informationen von einer weiter steigenden Zahl von Infizierten aus.

„Vor diesem Hintergrund“, so der Präsident des Lions Clubs, Dirk Joeres, nach einer Sitzung des Clubs, „ist es im Sinne unserer rund 400 Gäste nicht verantwortbar, im Augenblick eine solche Veranstaltung durchzuführen. Uns ist die Gesundheit unserer Gäste viel zu wichtig, als dass wir hier das Risiko einer Infizierung eingehen werden.“

Einen neuen Termin für den Lionsball gibt es bereits. Es ist der 5. September 2020, ebenfalls in der Limburger Stadthalle.

Wie der Lions Club mitteilt, behalten die bereits bestellten und bezahlten Eintrittskarten ihre Gültigkeit für den 5. September. Wer seine Karten dennoch zurückgeben möchte, kann dies mit entsprechenden Angaben dem Lions Club per E-Mail mitteilen. Die Mailadresse lautet: info(at)lionsclub-limburg.de .

Auf das Projekt „Wünsche werden wahr“ der Domstädter Lions, bei dem sterbenskranken Menschen letzte Wünsche erfüllt werden, habe die Verschiebung des Balls keinen Einfluss. „Wie geplant“, erklärt Präsident Joeres, „werden wir noch im ersten Halbjahr mit den ersten Wunscherfüllungen starten.“